Elternkurse

csm_SESK-Logo-RGB_573f2c5f2f

Wie schaffen wir es, eine gute Beziehung zu unseren Kindern zu haben?

Erst im Jahr 2000 verabschiedete der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung (§ 1631, Abs. 2 BGB): „Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“

Über uns bekommen Sie Informationen und können am Kurs „Starke Eltern – Starke Kinder® in Braunschweiger teilnehmen.

Jeder Kurs dauert 8 -10 Abende und findet einmal pro Woche statt.

Theorie und Praxis wechseln sich dabei ab. Die Eltern tragen durch ihre Beispiele aus der Praxis wesentlich zur Gestaltung der Abende bei. Diskussionen innerhalb der Gruppe werden von den teilnehmenden Eltern als besonders wertvoll erlebt.

Ziel des Kurses ist es

  • die Kommunikation in der Familie zu verbessern,
  • das Selbstvertrauen der Eltern zu stärken und
  • mehr Entlastung und Sicherheit bei der Erziehung zu entwickeln.

 

NÄCHSTER KURS: 05.02.2024-19.04.2024  ( 9 Termine)

Montags, 16:30 – 19:00 Uhr

 

05.Februar 24

  1. Februar 24
  2. Februar 24
  3. Februar 24
  4. März 24
  5. März 24
  6. April 24
  7. April 24
  8. April 24

 

 

Eltern sein ist schön und manchmal auch ganz schön anstrengend. Neu in Deutschland müssen sich Eltern erstmal orientieren: Was wird hier von Eltern erwartet?
Wie sind die deutschen Regeln und Gesetze? Oft fühlen sich Eltern alleingelassen in der Erziehung. Die vertrauten Partner, Großeltern und Netzwerke fehlen. Wie können Eltern in dieser Situation es trotzdem schaffen, für ihre Kinder verlässliche Erziehungspersonen zu sein? Der Elternkurs stärkt das Selbstvertrauen von Eltern als Erziehende und bietet Austausch mit anderen Eltern.

Der Kurs vermittelt das Modell der anleitenden Erziehung:
Eltern nehmen ihre Rollen und Verantwortung als Erziehende wahr
und leiten und begleiten ihre Kinder – unter Achtung der Kinderrechte.
Das anleitende Erziehungsmodell wird in fünf aufeinander aufbauenden Stufen vermittelt:

  1. Klärung der Wert- & Erziehungsvorstellungen,
  2. Festigung der Identität als Erziehende,
  3. Stärkung des Selbstvertrauens zur Unterstützung kindlicher Entwicklung,
  4. Bestimmung von klaren Kommunikationsregeln in der Familie,
  5. Befähigung zur Problemerkennung und -lösung.

Zu den Inhalten gehören ebenso Bedürfnisse und Rechte von Kindern und Eltern sowie die Notwendigkeit von Regeln und Grenzen.
Wichtige Themen sind der Ausdruck von Gefühlen, Kommunikationsformen und aktuelle Fragen der teilnehmenden Eltern.
Die 9 Abende schließen mit einer Wochenaufgabe für die Eltern, die das Erlernte im Alltag reflektierend festigen soll.

  • ist für alle Eltern
  • kostet 90 € (Partner/in: 45 €), Ermäßigung mit Braunschweig- Pass u.a. möglich
  • Kinderbetreuung nach Absprache möglich, Kosten pro Termin und Kind: 5 €

Kosten: 90 € (Partner/in: 45 €), Ermäßigung mit Braunschweig- Pass u.a. möglich. Zzgl.
Ort: Stephanus Kinder- und Familienzentrum, Halberstadtstr. 9, 38124 Braunschweig
Kursleitung:
Gabriele Adam und Stephanie Hayn
Anmeldung bei: Antje Wingert, Kinderschutzbund Braunschweig, Tel. 0176 63108395, antje.wingert@dksb-bs.de 

 

Bitte füllen Sie gerne direkt das Anmeldeformular aus und senden uns dieses per Mail oder per Post zu, damit wir Ihnen verbindlich zusagen können.

 

 

 

 

 

Dieser Film aus der Reihe „Starke Eltern – Starke Kinder“ zum Thema psychische Gewalt zeigt Eltern, was psychische Gewalt ist und warum sie Kindern schadet.

 

videobild